Professur für Industrielle Messtechnik

Prof. Dr.-Ing. Mathias Rudolph

Kurzvorstellung der Professur

Die Messtechnik besitzt eine fundamentale und weittragende Bedeutung für die Industrie: Sie ist wesentliches Mittel zur Informationsgewinnung über technisch-physikalische Größen und damit zugleich Voraussetzung für die Steuerung und Regelung technologischer Prozessabläufe einschließlich deren leittechnischer Umsetzung.In diesem Sinne hat die Professur mit ihren Lehrgebieten Mess-, Regelungs- und Prozessleittechnik eine besondere Verantwortung in der praxisnahen Grundlagen- und Spezialausbildung der Studierenden. Der erforderliche Applikationsbezug ist durch die kontinuierliche Realisierung entsprechender Forschungs- und Drittmittel-Projekte gegeben.Die Ausbildung erfolgt in den Bachelor- und Master-Studiengängen des Maschinenbaus, der Energietechnik sowie des Wirtschaftsingenieurwesens.

Flyer

Post-/ Besucheradresse

Postadresse
HTWK Leipzig
Fakultät Ingenieurwissenschaften
PF 30 11 66
D-04251 Leipzig
Besucheradresse

HTWK Leipzig
Fakultät Ingenieurwissenschaften Nieper-Bau, Raum N 235
Karl-Liebknecht-Straße 134
D-04277 Leipzig

Werdegang

Beruflicher Werdegang
1990 - 1995TH Leipzig
Studium der Elektrotechnik; Fachrichtung Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
Abschluss: Dipl.-Ingenieur
1995 - 1999Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle GmbH
Wissenschaftliche Hilfskraft; Analyse Modellierung und Simulation von Umweltmessdaten
1999Promotion zum Dr.-Ing. an der TU Chemnitz, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
1999Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle GmbH
Wissenschaftlicher Mitarbeiter; Entwicklung einer Feldmessmethode zur Bodenanalytik
1999 - 2006TU Chemnitz, Professur für Systemtheorie
Oberingenieur; Lehre und Forschung in Systemtheorie und Regelungstechnik
2006 - 2013Siemens AG, Industry Sector, Motion Control Systems, Research and Development, Erlangen
Entwicklungsingenieur; Bearbeitung und Management von Industrieprojekten mit den Themenschwerpunkten Simulation und Energieeffizienz von Werkzeugmaschinen
seit 2013 Professor an der HTWK Leipzig, Fakultät Maschinenbau und Energietechnik
Berufungsgebiet Industrielle Messtechnik
Mitarbeit in Gremien der akademischen Selbstverwaltung
2015 - 2019Mitglied des Fakultätsrats Maschinenbau und Energietechnik
2015 - 2019  Dekan der Fakultät Maschinenbau und Energietechnik
seit 2019Mitglied des Senats der HTWK Leipzig
seit 2019Mitglied des Fakultätsrats Ingenieurwissenschaften

Lehre

Labore

"Elektrische Messtechnik" und "Regelungstechnik" N106

"Fertigungsmesstechnik" (Maschinenbau) NK03

"Prozessmesstechnik" (Energietechnik) N212

Link zu den Laboren


Forschung (Projekte/Projektgruppe)

Hier finden Sie eine Liste von aktuell laufenden Projekten

und den Link zur Projektgruppe

Publikationen

Hier finden Sie eine Liste von Publikationen.

Ausschreibungen für studentische Arbeiten

Interne Themen

Energieautarke Sensorik – Simulationsuntersuchungen zur Abschätzung von MessszenarienPDF
Miniaturisierung eines drahtlosen und energieautarken Sensorsystems für die Schwingungsdiagnose an Kraft- und Arbeitsmaschinen
Erweiterung eines Rad-Schiene-Versuchstands zur schwingungsbasierten messtechnischen Erfassung von Schienenfehlern mittels ÜberfahrtenPDF
Analyse einer strömungstechnischen Versuchsanlage und Erarbeitung regelungs- und prozessleittechnischer Aufgabenstellungen
(Bachelorarbeit, Masterprojekt, ggf. Masterarbeit)
Systemtheorie und Regelungstechnik mit LabVIEW - Erweiterung eines bestehenden Praktikumsversuchs
(Bachelorarbeit, Masterprojekt, ggf. Masterarbeit)
PDF
Analyse der Zuverlässigkeitsstrukturen von Prozessleitsystemen - Realisierung eines Demonstrationsversuchs
(Bachelorarbeit, Masterprojekt, ggf. Masterarbeit)

 Externe Themen

Bearbeitung und Berechnung von Daten im Bereich Energieberatung/Energieeffizienz (BCC-ENERGIE UG)PDF

 Stellenangebote (extern)

Momentan sind keine Stellenangebote verfügbar   

                                                                  

Aktuelles

Maik Wolf, Professor Mathias Rudolph und Robert Richter vom LVB-Tochterunternehmen IFTEC stehen in einer Straßenbahnwartungsgrube und testen das entwickelte System.
Maik Wolf (links) mit Prof. Mathias Rudolph (Mitte) und Robert Richter vom LVB-Tochterunternehmen IFTEC in einer Straßenbahnwartungsgrube beim Test des entwickelten Systems. (Foto: Robert Weinhold/HTWK Leipzig)
vom

Stethoskop für abgenutzte Straßenbahn-Getriebe

HTWK-Nachwuchsforscher Maik Wolf für Beitrag zu Sensorkommunikation auf internationaler Schwingungstechnik-Konferenz ausgezeichnet

v. l. n. r.: Raphael al Diban, Julian Hofbauer, Mathias Rudolph, Wolfgang Schubert, Lea Möller, Christian Heddergott, Paul Gallin; Foto: Beate Schubert
vom

Optimierung von Photovoltaik-Anlagen

Zweites Projekt der Elstatik-Stiftung präsentiert